Archiv des Autors: sfeadmin

Spielbericht gegen Obermünstertal

Spielbericht des vergangenen Sonntag:

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es am Sonntag für die SFE ins Obermünstertal. Nachdem die zweite Mannschaft, trotz 1:0 Führung, mit 1:7 unter die Räder kam, war die Erste an der Reihe. In den letzten Jahren war das Obertal durchaus ein gutes Pflaster gewesen, so gewann man 6:0 und 4:1, dieses Mal gab es allerdings auch für Team 1 nichts zu holen. In der ersten Halbzeit erspielte sich zunächst das Heimteam einige gute Chancen und hatte die Spielkontrolle. Mehr als einmal hatte Eschbach Glück, dass die Abwehr im letzten Moment dazwischen kam oder der Gegner aus drei Metern den Innenpfosten traf. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde Eschbach besser, konnte außer einem Pfostenschuss durch Pascal Faller aber keine weiteren großen Chancen verzeichnen. Der zweite Durchgang begann dann denkbar schlecht. Nach dem frühen 0:1 Rückstand, kam noch eine rote Karte hinzu, wobei der Schiedsrichter leider nicht mitbekam, dass der Eschbacher Spieler zuerst beleidigt wurde. Sein unglückliches Händchen behielt er auch kurze Zeit später bei, als der 1:1 Ausgleichstreffer aufgrund einer vermeintlichen Abseitssituation aberkannt wurde. Generell kam Eschbach nach dem Rückstand und zu zehnt immer besser ins Spiel und erspielte sich noch einige Ausgleichschancen. Das das Spiel bis in die Nachspielzeit spannend blieb lag aber auch an den Obermünstertälern die etliche Konterchancen, teilweiße frei vor Torwart Fabian Meier, nicht im Tor unter brachten. In der 92. Minute fiel dann doch noch das entscheidende 2:0, ironischerweise aus einer Abseitsposition heraus.
Der Blick geht für die Eschbacher geht aber schon wieder nach vorne, denn am morgigen Dienstag ist der Tabellenführer aus Hügelheim zum Nachholspiel zu Gast. Um 19:30 Uhr ist Anstoß für die erste Mannschaft. Am Sonntag wird die Woche mit dem Heimspiel gegen Baris Müllheim (Anstoß 13 Uhr, da nur die erste Mannschaft spielt) komplettiert. Wir hoffen auf weitere spannende Spiele mit dem hoffentlich besseren Ende für die SFE.

Sportliche Grüße

Veröffentlicht unter News |

Probe-Training B- und C-Junioren für die neue Saison 2018/2019

Am Donnerstag den 17.5. führen wir in Eschbach jeweils ein Probe-Training für die Jahrgänge 2002/2003 (B-Junioren) und 2004/2005 (C-Junioren) durch.

Beginn bei den C-Junioren ist um 18:00h, bei den B-Junioren um 18:30h.

Die B-Junioren (SG Bad Krozingen) und C-Junioren (SG Eschbach) spielen diese Saison in der Bezirksliga.

Unser Ziel ist es, mit jeweils zwei Mannschaften in die neue Saison zu gehen.

Wenn ihr Lust habt an einem Training teilzunehmen, oder Fragen habt, dann meldet Euch bei Klaus Pfefferle, Tel: 0160 1045742.

Klaus ist Jugendleiter und Trainer der C-Junioren, nächste Saison der B-Junioren.

…oder kommt einfach spontan vorbei.

Veröffentlicht unter News |

Trainer Angelo Orlando verlängert mit den SF Eschbach

Trainer Angelo Orlando verlängert seinen Vertrag über die Saison hinaus.

Nach dem Marc Martin nach dem Saison Ende 16/17 den Verein verließ, konnten die Sportfreunde Angelo Orlando für die Saison 17/18 verpflichten.

Auf Grund der harmonischen und gute Zusammenarbeit freuen sich die Sportfreunde, dieVerlängerung mit Angelo Orlando bekannt zu geben.

Wir wünschen Ihm und der Mannschaft einen guten Start und viel Erfolg für das Spieljahr 18/19.

Die Vorstandschaft

Veröffentlicht unter News |

Spielbericht gegen SG Bremgarten-Hartheim

Die zweite Mannschaft verliert trotz guter Vorstellung mit 2:5 gegen die Reserve aus Bremgarten.

Die erste Mannschaft kann weiter Punkten!

Zu Gast war dieses Wochenende die SG Bremgarten Hartheim. Das Hinspiel hatten unsere Jungs mit 3:1 in Hartheim verloren und waren natürlich hoch motiviert diese Niederlage auszubügeln, zumal es gegen den alten Trainer ging. Es war also durchaus Brisanz in diesem Duell.
Die SFE starteten sehr gut in HZ eins und konnten nach klasse Spielzug und Assist von Soumaila Djibrila durch Pascal Faller mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste waren anfangs nicht auf dem Platz und hatten Glück, nicht weiter in Rückstand zu geraten. Nach der Anfangsviertelstunde aber hatten sich die Hartheimer gefangen und konnten ihrerseits Akzente setzen, was zum Ausgleich in der 15. Minute führte. Es entfachte sich ein munteres und mitunter turbulentes Spiel in dem beide Mannschaften Torgelegenheiten erspielten. So war es abermals Soumaila Djibrila der für Muniru Jammeh auflegte – 2:1. Auch diese Führung währte nicht lange – bereits in der 30. Minute der nächste Treffer für die Gäste – 2:2.
Nach kniffligen Abseitsentscheidungen auf beiden Seiten ging es mit (nur!) 2:2 in die Kabine.

Die zweite Halbzeit begann nicht ganz so turbulent, allerdings nicht weniger intensiv und spannend. Unsere Jungs bekamen wieder etwas mehr Zugriff auf das Spiel und auch die gegnerischen Stürmer besser in den Griff, sodass eine optische Überlegen zu erkennen schien. Dennoch blieben die Gäste immer gefährlich. Nach einer Stunde wars dann soweit, nach feinem Außenristpass von Markus Zinkstein konnte Pascal Faller aus ca. 20m sehenswert seinen zweiten Treffer markieren.
Bei ungewohnt hohen Temperaturen entwickelte sich in den letzten 15 Minuten ein Sturmlauf der Gäste auf das Gehäuse von Fabian Maier. Diesem und dem beherzten verteidigen der ganzen Truppe ist es zu verdanken, dass das Ergebnis über die Zeit gerettet wurde – auch wenn der ein oder andere Konter noch besser hätte zu Ende gespielt werden können.

So steht am Ende ein glücklicher aber verdienter 3:2 Heimsieg.

13 Punkte aus den letzten 5 Spielen – die Bilanz kann sich sehen lassen!

Weiter so Männer – und viel Erfolg beim nächsten Spiel – dann gehts beim Aufstiegskandidaten und Nachbarn in Tunsel weiter!

Bis dahin – eure SFE

Veröffentlicht unter News |

Bilder vom Arbeitseinsatz am 14.04.2018

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

 

Weitere Galerien |

Spielbericht 1. Mannschaft gegen DJK Schlatt

Auswärtsspieltag in Schlatt:

Die Zweite kommt etwas unter die Räder, die Erste baut die Serie weiter aus.

Am Sonntag in Schlatt begann der Spieltag für uns denkbar schlecht – nicht nur dass das Spiel der Reserve wegen Schiedsrichter Mangel verspätet startete, zu allem Überfluss verletzte sich unser Keeper beim Warmmachen schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden 🙁
Schnelle Genesung wünschen wir an dieser Stelle – werd wieder fit Kumpel!

Zu Beginn hatte man noch die erste Großchance – konnte diese aber nicht verwerten.  Danach ging leider nicht mehr viel und man musste sich schließlich mit 1 zu 6 der erfahrenen schlatter Zweiten geschlagen geben.

Ein anderes Bild bei der Ersten:
in einem im ersten Durchgang engen und engagiert geführten Spiel konnte sich keine Mannschaft so recht durchsetzen.  Gefühlt tropische Hitze und die Beschaffenheit des Untergrunds trugen das ihrige dazu bei, dass viele unkontrollierte lange Bälle in beide Richtungen geschlagen wurden.  Mit etwas Glück landete ein Distanzschuss von Leon Wehrle im Tor der Gastgeber, nachdem ein Schlatter mit dem Kopf unhaltbar abfälschte. Halbzeitstand 1 zu 0.
In HZ 2 konnten sich unsere Jungs weitere Vorteile erarbeiten und hielten den Ball länger in den eigenen Reihen.  Nach weitem Schlag war Pascal Faller zur Stelle, umkurvte den zögernden Keeper gekonnt und schob locker zum wichtigen 2 zu 0 ein.  Die Wechsel auf beiden Seiten brachten nicht mehr Spielkultur auf den Rasen.  Die Gastgeber spielten tapfer weiter, konnten aber nur sehr selten zum Abschluss kommen. Unsere Jungs spielten einige Halbchancen heraus bis kurz vor Schluss der schönste Angriff des Spiels, durch Bass, zum 3 zu 0 Endstand führte.
Danach kam von Schlatt nichts mehr, Deckel drauf, Messe gelesen, der Drops gelutscht.
Drei Punkte aus Schlatt entführt, 4 Spiele 10 Punkte und Bremgarten vor der Brust.

Weiter so Männer!

Danke an alle Unterstützer – Sonntag dann in Eschbach!
Bleibt sportlich – eure SFE

Veröffentlicht unter News |

Spielbericht 1.Mannschaft gegen SV Ballr.-Dottingen

Die (mini) Serie bleibt bestehen – ein Punkt, auch in Dottingen!

Tolle Auswärtsleistung der ersten Mannschaft!
Am Ostermontag waren unsere Jungs zu Gast beim Aufstiegsaspiranten in Dottingen. Die zweite Mannschaft verkaufte sich gut, unterlag jedoch mit 0:4.
Ein ganz anderes Bild bot sich im Spiel der ersten Mannschaft. Hatte man das Testspiel vor der Saison mit 4:10 und das Hinspiel mit 0:8 verloren waren die Sportfreunde entschlossen das Rückspiel positiver zu gestalten. Das klappte auch überraschend gut, sodass die Gastgeber in den ersten 30 Minuten kein Bein auf den Boden bekamen und erst gegen Ende der ersten HZ ihr starkes Kombinationsspiel aufziehen konnten. Dies führte dann auch zu zwei Chancen die der topscorer der Liga in Dottingens Reihen – zum Glück – um Zentimeter vergab. Optisch überlegen und mit einigen Chancen ging es für unsere Jungs in die Kabine.
In HZ2 starteten die SFE wieder besser, konnten jedoch keinen Treffer markieren.  Dieser gelang nun doch, nach ca einer Stunde,  etwas überraschend den Hausherren.
In einem engen Spiel ging es mit der Zeit immer hitziger und emotionaler zu, ohne dabei wirklich unsportlich zu werden. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Beteiligten dafür bedanken, die geholfen haben die Gemüter im Zaum zu halten.
Ende HZ2 konnten unsere Jungs noch ein Schippchen drauf legen und erarbeiteten sich weitere Chancen: zunächst fegte ein harter Volley noch knapp über die Latte, dann traf ein direkter Freistoß das Lattenkreuz. Unbeirrt und befreit spielte die Mannschaft weiter auf und traf nach tollem Spielzeug und präziser Flanke verdient per Kopf zum 1:1.
Kurz vor Schluss ergab sich sogar noch die Siegchance, welche leider nicht genutzt werden konnte.
So steht am Ende ein mehr als verdienter Auswärtspunkt und unsere Jungs sind seit drei Spielen ungeschlagen.  Das darf gerne so weitergehen!
Nicht vergessen möchten wir den Spieler aus Dottingen, der kurz nach seiner Einwechsung verletzungsbedingt wieder vom Platz musste – gute Besserung!

Danke an Fans und Freunde und bis nächste Woche!
Eure SFE!

Bilderserie zum Spiel :
https://www.fupa.net/spielberichte/sv-ballrechten-dottingen-sportfreunde-eschbach-5456080.html

Veröffentlicht unter News |

Spielbericht 1. Mannschaft gegen SC Zienken

Vergangenen Sonntag hatte man den Tabellenletzen aus Zienken zu Gast.

Trotz der schwierigen Lage, in der sich der Gegner sportlich befindet waren unsere Jungs aus dem Hinspiel bereits gewarnt: im Hinspiel reichte Zienken eine gefährliche Aktion, um das Spiel mit 1:0 zu gewinnen. Die Hausherren hatten also etwas gut zu machen. Außerdem kamen die Zienkener durchaus mit breiter Brust angereist, gegen Baris Müllheim konnten sie zuletzt einen 3er einfahren.

Bei Sonnenschein und überraschend hohen Temperaturen sollte sich ein unterhaltsames Spiel entwickeln. Beide Mannschaften schienen sich vorgenommen zu haben hoch zu stehen und früh zu pressen. Vor allem in den Anfangsminuten gelang dies den Gästen um einiges besser. Zienken schien wacher und aggressiver und versuchte ein ums andere Mal unsere Hintermannschaft mit langen Bällen zu überspielen.

Mit zunehmender Spieldauer bekamen die Hausherren das Geschehen immer besser in den Griff, allein ein Tor wollte nicht fallen. Teilweise überhastete Abschlüsse, oder der starke Gästekeeper verhinderten ersten Jubel. Den einzigen Fehler der sich dieser leistete führte dann Mitte der ersten Halbzeit prompt zum 1:0 Führungstreffer für unsere Jungs, deren Pressing das erste mal auszahlte.

Weiter Chancen folgten, wurden jedoch in „typisch Eschbacher Manier“ vergeben. So ging es mit einem 1:0 in die Pause.

In Halbzeit zwei dasselbe Bild. Die SFE in Ballbesitz der SC Z lauert auf seltene Konter.  Noch seltener mündeten diese in Abschlusssituationen, ein einziger fand den Weg ins Tor – 1:1. Großer Jubel bei den Gästen, Unbehagen auf unserer Seite – das Hinspiel noch in den Köpfen?

Mit Nichten! Nach weiteren Druckminuten unserer Jungs zeigte der Schiedsrichter Mitte der zweiten Halbzeit korrekter Weise auf den Punkt. Den Strafstoß verwandelte unser Kapitän sicher. Nach einer Ecke stellte die SFE auf 3:1, was den Kampfgeist der Gäste endgültig zum erliegen brachte. Nachdem nun zwei Verteidiger getroffen hatten ließ sich auch der dritte im Bunde nicht lange bitten: unser „Oldie mit dem Zauberfüßchen“  verwandelte in den Schlussminuten sehenswert und technisch hervorragend zum 4:1. Den Schlusspunkt zum 5:1 Endstand setzte dann doch noch die Offensive – nach sauberer Kombination konnte man frei am 5 Meterraum einschieben.

Am Ende stehen verdiente 3 Punkte und glückliche Eschbacher Kicker, für die es am Ostermontag beim Gastspiel in Dottingen weitergeht.

Auf euer Kommen freut sich die SFE

Mit sportlichen Grüßen!

Veröffentlicht unter News |

Spielplan und Ergebnisse SFE Herren 1 Saison 2017/18

Veröffentlicht unter News |

Spielplan und Ergebnisse SFE Herren 2 Saison 2017/18

Veröffentlicht unter News |